Hauptmenü
Home
News-Archiv
Forum
News-Portal
Suche
Impressum
Das Spiel
Komplettlösung
Zahlen und Fakten
FAQ
Rassen
Monster
GGP Interview (GC 06)
GGP Preview (GC 06)
GGP Preview (3.11.06)
Medien
Screenshots
Concept Art
Wallpaper
Render
Previews
Videos
Demo
Patches und Tools
PSP Screenshots
 
Monster
Geschrieben von MasterBlubb   
Dienstag, 1. August 2006

Natürlich findet man auf Nelwë auch immer wieder aufrührerische Kriegshorden. Beim erkunden des Kontinents bleibt es daher nicht aus, dass man von ihnen angegriffen wird. Wie viele es sind, weiß niemand und alle die dem Geheimnis auf die Schliche kommen wollten wurden nie wieder gesehen. Immer wieder erfährt man von neuen, bisher unbekannten Horden.

Hier findet ihr eine Liste der bisher auf der offiziellen Seite vorgestellten Monster:



Beastmen

Image Die Beastmen, ein eng mit der Natur verbundenes Volk, das sich überwiegend in den Wäldern und Ebenen von Nelwë aufhält. Sie sind aufgrund ihres durch die Natur geprägten Lebens mit Tieren zu sprechen und die Lehre der Elementaristen ließ sie zu Vegetariern werden. Ihre größten Feinde sind Wissenschaft und Technik und ihr ganzer Zorn gilt ihren Verfechtern.

 

 

 

 

 

 

 

Dunkelelfen

Image Die am weitesten entwickelten Verfechter der "Naturreligion" sind die Elfen, die durch ihr Kenntnisse und vor allem ihre beindruckenden Sinnesfähigkeiten ausgezeichnet sind. Schon immer gelten diese als Bewahrer von Wissen und Natur. Leider  verändern diese sich derzeit und aus den ehemals naturverbundenen Elfen werden aggressive Geschöpfe, die sich vom Weg der Natur und ihren alten Bräuchen abgewand haben.

 

 

 

 

 

 

 

Mandragora-Feen

Image Die Mandragora-Feen, auch Sirenen der Verwesung genannt, sind alles andere als Vegetarier. Ihr ganzes Streben liegt darin, alles Lebende zu fressen, das sie finden können. Man sollte sie nie unterschätzen, denn nicht umsonst werden den stärksten Kriegern die Knie weich wenn von ihnen die Rede ist. Meist sind sie in Sümpfen und feuchten Regionen anzutreffen.

 

 

 

 

 

 

 

Lachgoblins

Image Grausam! Die Extremitäten von Goblinkadavern verbunden mit mechanischen Gelenken. Diese Mischung kann wohl kaum mit echten Goblins verwechselt werden, denn neben den mechanischen Gelenken sind sie auch noch viel größer und breiter als die Goblins. Vermutlich werden sie wegen ihres Gesichtsausdrucks, der immer sehr Begeistert wirkt, Lachgoblins genannt.

 

 

 

 

 

 

 

Nekrocanons

Image Ohne ihre kräftigen Beine könnten sie niemals den Rückstoß ihrer implantierten Kanone abfangen. Hinterlistig? Nein! Die Nekrocanons warten nur darauf einen Feind mit einer Salve auszulöschen. Man sollte sich lieber vor ihnen in Acht nehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Urguln

Image Vermutlich sind diese Wesen eine einzige Waffe. Man wird öfter den Namen "Wasserdrachen" hören, wenn von den Urguln die rede ist. An ihren Armen sind Drachenflügel und die ihre Krallen sowie ihre Zähne sind messerscharf. Ihre kräftigen Hinterbeine befördern sie innerhalb von Sekunden zu ihrem Opfer. Kaum eine Rüstung hält dem Schlag ihrer Schwanzspitze stand.

 

 

 

 

 

 

Arachnoiden

Image  Holz und Eisen verbunden zu einer tödlichen Waffe. Von einem Goblin, der auf einem komfortablen Sitz im Herz des Arachnoiden sitzt, wird dieser besteuert. Die Steuerung mag nicht leicht sein, doch die beiden eisernen Vorderbeine die in Scheren und einen Diskuswerfer, der tödliche, messerscharfe Scheiben auf die Feinde schleudert, übergehen, verursachen bei korrekter Handhabung beträchtlichen Schaden.

 

 

 

Alle Informationen bezüglich der Monster sind der offiziellen Seite  entnommen.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 1. August 2006 )
 
 
Zufallsbild
Werbung
Umfragen
Wartet ihr Auf das Add-on Wächter der Elemente?
 
Statistiken
Mitglieder: 8
News: 105
Weblinks: 6
Besucher: 791690
Wer ist Online
Syndikation
 
© 2017 Silverfall-Game.de - Silverfall Fanseite
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.